Das ist die Stunde des Tees

Ausblick auf den Tee macht Hoffnung!
Hoffnung Pur: Aussicht auf ein Teefeld!

Liebe Freunde,

das ist nun wirklich eine außergewöhnliche Situation. Alle Nachrichten und Überschriften scheinen sich zu überschlagen! Kein Tag ohne Superlativ, kein Tag ohne drohende Adjektive, die uns überfordern! Wie umgehen mit solch einer Situation? Gibt es noch Hoffnung? Bin ich schon in der viel zitierten Negativspirale?

Nein! Natürlich gibt es Hoffnung, und diese liegt wie immer im Tee und bei TeeGschwendner. Diese tapfere kleine Firma aus Meckenheim hat schon früh den Leitspruch für diese schwierigen Zeiten ausgegeben: Abwarten und Teetrinken! Es steckt soviel Würde und Wahrheit in diesem einfachen Satz! Nie war es leichter, die Welt zu retten, und sich gleichzeitig zu stärken! Beim Genuss einer Tasse Tee! Das ist für die viele Teephilosophen nun wirklich keine große Erkenntnis! Aber es lohnt sich, sich diese Tatsache immer wieder wie ein Mantra vor Augen zu führen!

Und um diesen philosophischen Ansatz in die reale Welt zu holen, ist es fast schon eine Gleichung, dass in diesen Tagen viele TeeGschwendner Fachgeschäfte noch geöffnet haben! Sie halten geöffnet und wirken innerhalb der verwaisten Innenstädte wie Leuchttürme der Zuversicht! Also liebe Teefreunde, der Teenachschub ist gesichert, und dort wo die Fachgeschäfte geschlossen sind, bieten die Standorte (wie z.B. in der Kasseler Königsgalerie) einen kostenlosen Lieferservice!

Also, die Zukunft gehört dem Tee & TeeGschwendner!

Schlagwörter: , , , ,